Kontaktstelle Selbsthilfe

Übergabe der Kontaktstelle Selbsthilfe an Triangel Beratung

Der Kanton Zug hat im Rahmen des Sparprogramms die finanzielle Unterstützung der Kontaktstelle Selbsthilfe auf Ende 2019 eingestellt. Auf der Suche nach einer neuen Trägerschaft sind wir seit längerem im engen Kontakt mit Triangel Beratung.

Es freut uns sehr, dass das Parlament der evangelisch-reformierten Kirche des Kantons Zug der Übernahme der Kontaktstelle Selbsthilfe zugestimmt hat. Vorerst wurden für die Triangel Beratung 30 Stellenprozente befristet auf drei Jahre bewilligt. Es geht in dieser Zeit darum, die langjährige erfolgreiche Kontaktstelle Selbsthilfe am Leben zu erhalten. Gleichzeitig muss es das Ziel sein, eine breiter abgestützte Lösung für die Kontaktstelle zu finden. Wir werden zusammen mit Triangel Beratung bis Ende Jahr diese Ablösung umsetzen und alle interessierten Kreise informieren.

 

Link zum Zeitungsartikel
 

Sie möchten einer Selbsthilfegruppe beitreten oder eine neue Gruppe gründen

Selbsthilfegruppen sind freiwillige Zusammenschlüsse von Menschen mit einem gemeinsamen Anliegen oder Problem. Sie arbeiten selbstständig und eigenverantwortlich und die Gruppenmitglieder sind sowohl Hilfesuchende als auch Helfende.

 

Wir informieren und unterstützen Menschen auf der Suche nach der passenden Selbsthilfegruppe. Wir beraten und vernetzen Betroffene, Angehörige und Fachpersonen. Neue Gruppen begleiten wir beim Aufbau und bestehende Gruppen in Übergangs- und Krisensituationen.  

 

Besuchen Sie den Kafi-Talk der Kontaktstelle Selbsthilfe jeden zweiten Dienstag / Donnerstag. Flyer